Der Ursprung des Dubbel war die starke Version eines braunen Bieres, das im Jahre 1856 in Westmalle Abbey gebraut wurde. Ein einfaches X kennzeichnete damals auf den Fässern den Bierstil Dubbel. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Abteibier in Belgien populär und der Name 'Dubbel' wurde von mehreren Brauereien verwendet.

Charakteristika

  • Körper: mittel bis voll
  • Süsse, nuss-, schokoladen- und röstartige Malznote
  • Leichtes Hopfenaroma. Geringe Bittere, kein Hopfengeschmack
  • Geringe Mengen an Diacetyl
  • Geringe bis mittlere Mengen an fruchtigen Esternoten (vor allem Banane) aufgrund der Hefeherführung
  • Geringe bis mittlere Mengen an phenolischen Noten durch Gärungsnebenprodukte
  • Dichter und cremeartiger Schaum

Farbe

Beschreibung der Farben

dunkles Bernstein bis braun

Häufigste Farbnuancen

Ideale Trinktemperatur

10° C

Das passende Glas zum Bierstil

Pokal
Burgunder Glas
Kelch

Typische Biere dieses Bierstils

In unserem Sortiment finden Sie 4 Biere von diesem Bierstil.alle zeigen...

Chimay Rouge Brune

3.10 + 0.30 Depotinkl. MWST

Land:Belgien

Inhalt: 33 cl

Chimay Rouge Brune Première

7.00 + 0.50 Depotinkl. MWST

Land:Belgien

Inhalt: 75 cl

In Filialen erhältlich

Rügener Insel-Brauerei Baltic Dubbel

13.00 + 0.50 Depotinkl. MWST

Land:Deutschland

Inhalt: 75 cl

In Filialen erhältlich

Corsendonk Pater Brune

3.60 + 0.30 Depotinkl. MWST

Land:Belgien

Inhalt: 33 cl

Zu welchem Anlass...

Zu diesen Gelegenheiten und Anlässen passt dieser Bierstil:

    Verbreitung...

    Zeigt, wie verbreitet dieser Bierstil ist.

    Auf der Speisekarte

    Diesen Bierstil geniesst man am besten zu folgenden Gerichten:

    • Wildgerichte
    • kräuterigem Lammfleisch
    • gebackener sowie gebratener Fisch
    • Jakobsmuscheln
    • Sardinen