d Boscht goot ab

d Boscht goot ab

Nun müssen sich Trommeln und Pfeiffen ein ganzes Jahr gedulden… Das war die Basler Fasnacht nach dem Motto „d Boscht goot ab“

o

Die stürmischen Zeiten der Basler Fasnacht liegen (leider) hinter uns und nun heisst es wieder ein ganzes Jahr warten. Das diesjährige Motte der Fasnacht hiess „d Boscht goot ab“ oder übersetzt für alle Nicht-Basler „Die Post geht ab“.

o

Und die ging, wie jedes Jahr, buchstäblich ab… Nicht nur in der Altstadt sonder auch in der Drinks of the World Filiale. Grossandrang herrschte während drei Tagen… Allerdings nicht mit Narren, wie in anderen Städten, sondern mit Schaulustigen aus der ganzen Schweiz und teilweise aus der ganzen Welt. Aber das ist ja gerade das Besondere an der Basler Fasnacht, dass sich nur die Teilnehmer verkleiden dürfen. Und so kommen dann rund 200,000 Zuschauer auf fast 20,000 Fasnächtler. Oder anders gerechnet, teilen sich jeweils 10 Schaulustige einen Fasnächtler 🙂

o

Aber das heitzt die Stimmung nur noch mehr an… Und so hektisch die Zeiten rund um die Basler Fasnacht auch sind, eines lässt sich mit Sicherheit sagen: Die Basler wissen, wie man Feste feiert!

 

 width= width=

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Teilen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!