Informationen zum Produkt

Produktbeschreibung

Angostura Orange Bitter

Die ursprüngliche Idee hinter den Angostura Aromatic Bitters war nicht ganz das, für was sie schlussendlich bekannt geworden sind. Der deutsche Arzt J.G. Siegert entwickelte sein Kräutertonikum damals nach langjähriger Forschungsarbeit, um Tropenkrankheiten entgegenzuwirken. Seit 1830 wird Angostura Bitter auf der ganzen Welt verkauft. Im Angostura Orange Bitter werden Enzianwurzeln, Zimt, Kardamom, Bitterorangen und Gewürznelken zusammen vereint, was als Cocktail-Bitter für viele weltberühmte Drinks verwendet wird.

Land
Trinidad Tobago
trinidad-tobago
Spirtiuosen-Kategorie
Bitters
Spirituosen-Typ
Bitters für Cocktails
Spirituosen-Art
Angostura
Charakter
Dunkelorange, süss, starkbitter, würzig, Orange
Rohstoffe
Melasse, Bitterorange, Botanicals
Alkoholgehalt
28% Vol.Alc.

Angostura Orange Bitter

CHF
18.50
inkl. MWST
Inhalt
10 cl
Gebinde
Flasche
Voraussichtliches Lieferdatum
23.07.2024

CHF 18.50 inkl. MWST

Inhalt
10 cl
Gebinde
Flasche
Voraussichtliches Lieferdatum
23.07.2024

Erhältlich in den Filialen

Zürich
Bern
Luzern
Basel
Winterthur
Genève
Oerlikon
St. Gallen

Ähnliche Produkte

Angostura Aromatic Bitters

22.00inkl. MWST

Inhalt:Inhalt: 20 cl

Jsotta Bitter Rosso

15.50inkl. MWST

Inhalt:Inhalt: 37 cl

In Filialen erhältlich

Matte Arangino

33.00inkl. MWST

Inhalt:Inhalt: 50 cl

In Filialen erhältlich
Erhältlich in den Filialen
Zürich
Bern
Luzern
Basel
Winterthur
Genève
Oerlikon
St. Gallen

Ähnliche Produkte

Matte Arangino

33.00inkl. MWST

Inhalt:Inhalt: 50 cl

In Filialen erhältlich

Angostura Aromatic Bitters

22.00inkl. MWST

Inhalt:Inhalt: 20 cl

Jsotta Bitter Rosso

15.50inkl. MWST

Inhalt:Inhalt: 37 cl

In Filialen erhältlich

Wissenswertes über Angostura Orange Bitter

Spirtiuosen-Kategorie

Bitters

Bitterspirituosen, Magenbitter oder Bittere haben eine lange Tradition als medizinische Getränke. Die Bitterkeit dieser Spirituosen entsteht aufgrund der Zugabe verschiedener Zutaten, darunter Chinin, Enzian, Bitterorange, Rhabarber oder auch Artischocke. Diese werden entweder destilliert, um ätherische Öle zu gewinnen, oder in Neutralalkohol mazeriert. Daraus entsteht eine bittere Grundspirituose, die dann weiter aromatisiert oder auch gesüsst werden kann. Die genauen Rezepte werden wie bei allen aromatisierten Spirituosen und Liköre jedoch meist geheim gehalten.

Spirituosen-Typ

Bitters für Cocktails

Cocktail-Bitters sind hochprozentige Bitterspirituosen, die auf ihre Essenz reduziert wurden. Aufgrund ihrer hohen Konzentration wird üblicherweise nur ein «Dash», also nur ein kleiner Spritzer, zur Aromatisierung eines Cocktails verwendet.

Spirituosen-Art

Angostura

Der berühmteste Cocktail-Bitter ist der Angostura. Er wurde 1824 von einem deutschen Arzt in Venezuela gegen Magen- und Darmerkrankungen erfunden. Der Angostura dient heute der Aromatisierung von Cocktails und sollte in keiner Hausbar fehlen.

Bekannte Cocktails mit
Angostura Orange Bitter
Drinks of the World