Bierische Apps

Lieber Bier-Fan, heute möchte ich dir drei coole Apps vorstellen. Eigentlich sollten es mehr sein, aber einige von denen, die ich im Kopf hatte, scheinen unterdessen bereits nicht mehr zu existieren. Mittlerweile gibt es nämlich schon eine unglaubliche Auswahl davon. Viele davon sind zwar sinnlos, unnütz oder einfach nur Schrott. Andere sind zwar nett und für kurze Zeit unterhaltsam, beginnen aber dann doch auch wieder schnell zu langweilen. Aber zwischendurch lassen sich eben doch immer wieder mal welche finden, die richtig hilfreich und unterhaltsam sind. Natürlich gibt es auch Leute, die nicht verstehen werden, wozu man überhaupt Bier-Apps braucht, mir Wurst. Folgende Tipps sollen dir einfach ein wenig Inspiration bieten. Du kannst dir die eine oder andere App ja mal runterladen und ein wenig ausprobieren. Was dir gefällt, behältst du, was nicht, löschst du einfach wieder, ganz einfach. Und schon geht’s los:

 

Untappd

Untappd ist quasi die Mutter aller Bier-Apps. Seit 2010 gibt es sie schon und sie wird von Millionen von Nutzer*innen auf der ganzen Welt verwendet. Die Datenbank kann im Suchfeld nach Bier-Name oder Brauerei durchsucht werden oder man scannt via Kamera den Barcode eines Bieres, um das Rating von 0 bis 5 Kronkorken zu erhalten. Eigentlich ist diese App aber ein Logbuch. Man hält fest welche Biere man wo getrunken hat. Ein selbstgemachtes Foto kann hochgeladen und das Bier ausführlich beschrieben und bewertet werden. Wer viele verschiedene Bierstile probiert oder an vielen unterschiedlichen Orten trinkt, erhält virtuelle Abzeichen. Zudem ist die Vernetzung mit anderen Usern möglich, was Untappd also zu einer Social-Media-Plattform für Bierfans macht. Die App ist wirklich äusserst umfassend und eigentlich fast schon ein Muss für jeden Craft-Bier-Nerd…

 

Bierkeller

Weit weniger bekannt, aber äusserst interessant, ist diese App, auf die ich viel zu spät gestossen bin, denn ich habe wirklich keinen Bock, nachträglich meinen kompletten Bierkeller in eine Datenbank einzupflegen. Aber für alle, die sich gerade so etwas Schönes am Anlegen sind, ist „Bierkeller“ natürlich fantastisch. Damit lässt sich der Biervorrat nämlich richtig praktisch verwalten. Die App gibt einen Überblick über die gelagerten Biere, das allfällige Ablaufdatum bei frischen Sachen und natürlich darüber, was für Bierstile da überhaupt so rumstehen. Auch Alkoholgehalt und Bittereinheiten der Biere sind ersichtlich sowie eine Statistik über Top-Biere, Stile und Brauereien. Eigentlich mehr eine Spielerei aber, dass Benachrichtigungen verschickt werden, wenn das Bier bald „abläuft“ ist schon witzig. Eine coole Ergänzung zu Untappd, ist „Bierkeller“ auf jeden Fall.

 

Bier brauen & Bier Rezepte

Eine App, die sich trotz sperrigem Titel, und billigem Icon anzuschauen lohnt. Vor allem, wenn man Hobbybrauer ist oder es schon immer mal versuchen wollte, zu Hause selbst mal ein Bier zu brauen. Beiden wird geholfen. Die App enthält eigentlich alles, was ein Hobbybrauer braucht. Der umfangreichen Liste mit Rezepten, inklusive allen wichtigen Infos zur Schüttung z.B. oder zum Würzekochen, können auch eigene hinzugefügt werden. Zum integrierten Braurechner gehören unter anderem Refraktometer, Spindel und Mischungskreuz. Und für die Anfänger stehen diverse Videos zum Beispiel zum Maischebrauen oder zur Hefegabe bereit. Mir persönlich wär das alles ja zu anstrengend, ich finde es aber super, dass es immer mehr Hobbybrauer gibt und für die ist diese App bestimmt ein hilfreiches Tool.

So. Dies waren nun meine persönlichen 3 Favoriten. Ich hatte ursprünglich noch mehr, wie eingangs erwähnt. Den „Brauerei Atlas Craft Bier“ zum Beispiel, der auf einer Deutschland-Karte über 2000 Brauereien und Gaststätten anzeigte, oder „PairWise“, das supertolle Food-Pairings zusammenstellte. Vielleicht gibt es die ja noch als Web-App oder einfach direkt über den Browser. Ich habe das nicht getestet, denn ich habe mich beim Recherchieren durch diese unglaubliche Fülle an Bier-Apps im App Store gescrollt, mir eine um die andere runtergeladen, angeschaut und wieder gelöscht. Nur eine habe ich noch, die nervt mich gerade extrem, denn es kann doch nicht sein, dass ich so schlecht bin bei diesem verblödeten Beer Pong!

Ach, weisst du was? Ich lösche die jetzt auch noch und hole mir einfach ein leckeres Bier aus meinem Keller. Ganz ohne App.

Cheers.

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Teilen

Drinks of the World