Einige vom Team Zürich haben sich spontan zu einer “After-Work Session” zusammengeschlossen und den neuen Elephant Sloe Gin degustiert.

Text

Und so schneidet der Elephant Sloe Gin bei unserer Tasting Session ab…

Text

Der Elephant Sloe Gin hinterlässt, pur getrunken, einen interessanten Eindruck, der einen fast vergessen lässt, dass es sich ja eigentlich um einen Gin handelt. Dabei wird das typische Wachholder-Aroma eines Gins, dank der kräftigen Note von roten Beeren und Lebkuchen, sehr stark in den Hintergrund gedrängt. Der Elephant Sloe Gin erinnert deshalb vielmehr an einen Fruchtlikör, als an einen Gin.

Dank seinem eher fruchtigen Geschmack eignet sich der Elephant Sloe Gin auch zum mixen von Cocktails und Long Drinks. Hier zwei Kostproben aus unserer Tasting Session:

 

cloudy-sky

Der „Cloudy Sky“ ist ein harmonischer Longdrink, der sich für alle eignet, welche Getränke mit wenig Alkohol und viel Geschmack bevorzugen. Die Mischung aus Ginger Ale und Lime Juice wirkt sehr erfrischend.

 

 

 

 

 

 

a-dixon-thing

„A Dixon Thig“ ist ein etwas stärkerer Cocktail und definitiv Geschmackssache. Unser Team meint, dass mit nur einem Teil Amaretto und zwei Teilen Sloe Gin, ein etwas ausgewogenerer Geschmack erreicht wird.

 

 

 

 

 

 

 

Dass eine After-Work Tasting Session, neben allem Fachsimpeln und Ideen für neue Cocktails, auch sehr viel Spass macht, braucht wohl nicht besonders erwähnt zu werden, denn wie es so schön heisst, sagen ja Bilder mehr als tausend Worte…

team

 

Cheers… Bis zu unserer nächsten After-Work Tasting Session.